1
2
3
4
5
6
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Bau- und Planungskommission

Wahlorgan:
Gemeinderat

Mitgliederzahl:
5 – 7 Mitglieder

Präsidium:
Departementsvorsteher/in Raumordnung

Sekretariat:
Bauverwalter/In

Übergeordnete Stelle:
Gemeinderat

Untergeordnete Stelle:
Feueraufseher/in

Für die Amtsperiode 2018 bis 2021 setzt sich die Kommission wie folgt zusammen:

  • Hämmerli Thomas, Rapperswil (vAw Präsident)
  • Burri Walter, Rapperswil
  • Harnischberg-Stähli Nadine, Moosaffoltern
  • Jordi Stefan, Rapperswil
  • Marti Daniel, Bangerten
  • Ruchti Urs, Seewil
  • Weibel Adrian, Rapperswil
  • von Gunten Adrian, Wierezwil (vAw, Sekretariat ohne Stimme)
 

Hauptaufgaben:
Die Bau- und Planungskommission bearbeitet die im Zusammenhang mit der Raumplanung und Bautätigkeit zusammenhängenden Geschäfte, insbesondere:

  • Prüfung und Beurteilung aller Baubewilligungsgesuche und Reklamegesuche gemäss den Bestimmungen der Baugesetzgebung, des Gemeindebaureglementes und des Abwasserreglementes.
  • Wahrnehmung der baupolizeilichen Aufgaben.
  • Wahrnehmung aller Aufgaben im Zusammenhang mit der Ortsplanung, der Zonenplanung sowie des Ortsbildschutzes.
  • Leitung und Beaufsichtigung des gesamten Bauwesens.
  • Koordination aller Aktivitäten im Erschliessungswesen unter verschiedenen Erschliessungsträgern (Strassen, Kanalisation, Strom, Wasser).
  • Unterhalt der öffentlichen Gewässer.

Finanzielle Befugnisse:
Verwendung von verfügbaren Budgetkrediten.

Entscheidbefugnisse:
Die Kommission kann kleine Baugesuche in eigener Verantwortung bearbeiten und die entsprechenden Bewilligungen erteilen bzw. ablehnen.

Zeichnungsberechtigung:
Präsident/in und Sekretär/in

Erwartungen bzw. Anforderungen an die Kommissionsmitglieder:
Interesse an Bau- und Planungsfragen. Bereitschaft nebst den Sitzungen individuelle zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.