1
2
3
4
5
6

Lageplan

Rapperswil (520 m. ü. M), auf einem fruchtbaren Plateau zwischen Seeland und Unteremmental gelegen, ist ein weitläufiges, recht kompliziertes Gemeindewesen, das sich aus den Orten Bangerten, Bittwil, Dieterswil, Frauchwil, Lätti, Moosaffoltern, Rapperswil, Ruppoldsried, Seewil, Vogelsang, Wierezwil und Zimlisberg zusammensetzt.

Karte Rapperswil BE

Rapperswil grenzt an den Kanton Solothurn, und an die Gemeinden Deisswil, Gros-saffoltern, Iffwil, Messen, Münchenbuchsee, Scheunen, Schnottwil, Schüpfen, Wengi und Zuzwil.

Von aussen betrachtet, erweckt die Gemeinde das Bild unversehrter Beschaulichkeit. «Bhäbige» Bauernhöfe zeugen von Wohlstand und prächtige Gärten von «wärchigen» Bäuerinnen. Florierende Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe lassen auf sichere Arbeitsplätze und Wohlergehen der Bevölkerung schliessen. Zentrum der Gemeinde bildet das Dorf Rapperswil. Kirche, Gemeindeverwaltung, Primar- und Sekundarschule, Einkaufsmöglichkeiten, Post, Bank, sind wichtige Einrichtungen für das politische, kulturelle und gesellschaftliche Leben.

Obwohl Rapperswil behütet und idyllisch zwischen fruchttragenden Feldern, grünen Wiesen und dunklen Wäldern liegt, ist es verkehrstechnisch gut erschlossen:
Rapperswil ist durch Postautolinie 120 (Bern-Zollikofen-Wengi b. Büren) an den öffentlichen Verkehr angeschlossen und durch die A6- Ein- und Ausfahrt in der Lätti ist der Anschluss der Gemeinde über ein gut ausgebautes Strassennetz an die «grosse weite Weit» gesichert.

Geoportal des Kantons Bern

Das Geoportal ist die offizielle Plattform des Kantons Bern für den Vertrieb von Geoinformationen und stellt der Öffentlichkeit ein kostenloses, umfassendes Angebot an Geoinformationen zur Verfügung. Es beinhaltet interaktive Karten, die in Zusammenhang mit Vollzugsaufgaben stehen, sowie kantonalen Geodaten zum Herunterladen.

Klicken Sie hier, um zum Geoportal zu gelangen.